Geschichte

Am 15.03.1993 gründeten die Brüder André & Uwe Wende als Quereinsteiger die W&W Transportservice GbR, die dann 1999 in eine OHG überging. Mit zunächst einem Kleintransporter wurden Transporte für einen in Apolda ansässigen Baumarkt übernommen. Im zweiten Jahr kam dann noch ein Kleintransporter hinzu, der für einen Packetdienst fuhr. 1996 konnte ein Vertrag mit der REWE Hungen abgeschlossen werden. In dessen Folge die beiden Kleintransporter verkauft wurden. Dafür musste im Gegenzug ein 18t Kühl-Fahrzeug angeschafft werden. Im Laufe der nächsten Jahre entwickelte sich das Unternehmen langsam, jedoch stetig. 2004 besaß die Firma 4 Lastzüge, von denen einer jedoch 2005 wieder abgestoßen werden musste, da bei der REWE eine Umstruckturierung stattfand. Dafür wurde ein Tiefkühlsattelzug mit Doppelstockbeladung angeschafft und fortan im Fernverkehr im Auftrag des Kraftverkehr Nagel Kühlware zwischen Berlin und Möckmühl transportiert. Nachdem mehr als 3 Jahre vergangen waren verabschiedete man sich leichten Herzens wieder aus dem Abenteuer Fernverkehr und übernahm eine zeitlich begrenzte Shuttletour zwischen den REWE Lägern Neudietendorf und Großbeeren bei Berlin. Nach diesem Auftrag wurde der Sattelzug bei der REWE Auslieferung in Hochdruckzeiten in Thüringen eingesetzt. Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen 25 jähriges Bestehen, auf das die Brüder Wende sehr stolz sind. Mittlerweile sind aktuell 15 Angestellte mit 7 Lastzügen und 1 Sattelzug on Tour.